Persönlichkeiten werden nicht durch schöne Reden geformt, sondern durch Arbeit und eigene Leistung. Albert Einstein.

Persönlichkeiten werden nicht durch schöne Reden geformt, sondern durch Arbeit und eigene Leistung. Albert Einstein.

Wie ich darauf komme?

Neulich habe ich beim Business Frühstück jemanden kennen gelernt, der sagte, er sei mit Einstein verwandt, hätte aber nichts davon.

Da stellt sich mir die Frage, hat er wirklich nichts davon? Oder gibt es da nicht doch etwas.

Nun erst mal, was haben die beiden für Gemeinsamkeiten:

  • Sie sind verwandt, zwar nur entfernt. Aber immerhin.
  • Einstein war ein Querdenker, dieser Mann namens Pflüger auch.
  • Beide schaffen etwas Neues.

Die Internetseite von Herrn Pflüger heißt „kreativ-ackern.de“. Nun vergleichen Sie mal mit dem Einstein-Zitat von oben…

Ein Beispiel für das kritische Querdenken findet sich in Pflügers Blog. Da nimmt er das alte und das neue Logo des Zoos Hannover ins Visier

Was könnte ihm noch nützen?

Die typischen Beurteilungsfehler, die uns alle unterlaufen. Zum Beispiel der Halo-Effekt. Von einer positiven (oder auch negativen) Eigenschaft wird auf eine andere geschlossen.

Und/oder versteckte Logik-Fehler: Einstein war ein Querdenker, Pflüger auch. Einstein war ein Genie, dann muss doch wohl auch Pflüger ein Genie sein, denn: wenn er mit ihm vewandt ist, hat er das im Blut. Selbst in nur abgeschwächter Form, bei Einsteins Geniedimension reicht auch schon ein nur kleiner Teil, um überdurchschnittlich zu sein. Oder?

Einen Gruß an den genialen Herrn Pflüger!

Soviel für heute.